Das Café am Rande der Welt

Vor ziemlich genau 6 Stunden habe ich einen Kontakt (nein vielmehr wurde ich) gefunden, der vielleicht auch nur kurz mein Leben streift. Jedoch habe ich in der Zeit vieles verstanden. Meinen Gedanken (ich´s) wurde eine Seele geschenkt und sie wurden im Geiste zum Leben erweckt.

Sie meinte: Kennst du die Geschichte „das Cafe am Rande der Welt“? Du warst sicherlich schon Gast in dem Cafe.

Es geht um das Buch:

Das Café am Rande der Welt

Ich habe es mir sofort als Hörbuch geholt.

Was mich so erstaunt hat, sämtliche Charaktere die in diesem Buch spielen, spielten und entwickelten sich in meinem Kopf innerhalb der letzten fast 4,5 Jahre. Ich habe am Anfang begonnen, mit mir zu diskutieren. Mit einem anderen ich. Jedoch habe ich mich immer zu verschiedenen Themen mit dem anderen ich unterhalten. Diese nennen wir sie einmal „ich´s“ haben das aus mir gemacht was ich heute bin.
Dieses Buch gab nun meinen „ich´s“ einen Namen und hat mir geholfen, mich nicht selbst für verrückt oder abnorm zu erklären.

Irgendwie beneide ich John aus dem Buch, dass er es so viel leichter hatte und es sich nicht selbst über Jahre erklären musste. Wobei er es natürlich schon musste….

Was erklären musste?

Nehmt dieses Buch und versteht mein Denken und fühlen.

An Kerstin: DANKE… eigentlich ist mein Kopf dieses Cafe.  😎

Beitrag vom 17.11.2017

Werbeanzeigen